Salsa Picante mit Koriander

Selbstgemachte Salsa

26. Juni 2013

Tacos sind Chips in lecker ­čÖé Noch besser wird jede T├╝te Tacos aber mit selbstgemachtem Salsa-Dip! Mit einem Standmixer ist die eigene Salsa auch sehr schnell zubereitet. Zutaten klein schneiden, ein paar Runden im Mixer drehen, fertig! Manchmal kann man auch aus „Resten“ sehr gut noch eine unglaublich leckere Salsa basteln, ist voll easy. Was man f├╝r eine gute Schale voll Salsa an Zutaten so braucht:

  • 4-5 Tomaten
  • Koriander
  • eine Limette oder Zitrone
  • Zwiebel (rot w├Ąre ideal, die einfachen wei├čen gehen aber auch)
  • Fr├╝hlingszwiebel geht auch immer gut
  • Salz, Pfeffer, Tabasco zum W├╝rzen/Abschmecken

Alle Zutaten abwachsen, Tomaten vom Strunk befreien, vierteln, Zwiebeln ebenfalls grob zerschneiden, Fr├╝hlingszwiebel (falls zur Hand) etwas zerteilen, Koriander zupfen, Limette oder Zitrone auspressen… und schon k├Ânnen alle Zutaten in den Mixer gehen. Prise Salz, Pfeffer recht gro├čz├╝gig frisch in den Mixer mahlen, ein paar Spritzer Tabasco noch dazu, Deckel drauf und ab daf├╝r! Die meisten Standmixer haben eine Funktion zum Eis crushen – die finde ich f├╝r die Salsa ideal, weil ich noch St├╝ckchen am Ende in der Salsa haben m├Âchte und keine fein p├╝rierte homogene Masse. Daher einfach ein paar mal den Knopf bet├Ątigt, dass alles gut miteinander vermischt wird und dann kann man die Salsa auch schon in eine Schale umf├╝llen, fertig!

Entweder so mit Tacos essen oder auf einem Backblech die Tacos verteilen, Salsa dr├╝ber verteilen und K├Ąse (z. B. einen einfachen Gouda) dr├╝ber hobeln und 10-15 Minuten bei 200┬░ C Grad in den Backofen. Dann hat man gro├čartige Nachos! Ideal als Snack f├╝r zwischendurch.

Salsa, Limetten, Tacos, Nachos!

Schlagw├Ârter: , , , , ,